Montag, 20. September 2021
Notruf: 112
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Trauer um Hanspeter Danner

Die Freiwillige Feuerwehr Villingendorf trauert um ihren ehemaligen Feuerwehrkommandanten und Feuerwehrkameraden 

 

Hanspeter Danner - Oberbrandmeister

 

Obmann der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Villingendorf der am 24. Juli 2021 im Alter von 79 Jahren verstorben ist.

 

 

Die Feuerwehr begleitete Hanspeter sein gesamtes Leben, er trat bereits am 01.01.1965 in seiner Heimatgemeinde Weil am Rhein in die Freiwillige Feuerwehr ein bevor er dann nach 15 Jahren am 01.01.1980 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Villingendorf wurde. Bereits im Jahr 1965 kurz nach seinem Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr belegte er das Leistungsabzeichen in Bronze, es folgten noch weitere 6. Leistungsabzeichen.

Am 26.04.1969 wurde Hanspeter Gruppenführer in Weil am Rhein, am 16.01.1970 erfolgte die Beförderung zum Löschmeister. Für Hanspeter ging es in der Feuerwehr immer weiter, so wurde er am 21.02.1975 zum Oberlöschmeister ernannt. Dann erfolgte 1980 der Wechsel in die Freiwillige Feuerwehr nach Villingendorf, hier wurde er nur 5 Jahre später zum stellv. Kommandant gewählt, dieses Amt hatte er 7 Jahre inne bevor er dann am 10.01.1997 zum Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Villingendorf gewählt wurde. Im Jahr 1994 erfolgte die Beförderung zum Brandmeister gefolgt von der Beförderung im Jahr 2000 zum Oberbrandmeister. 

Nach weit über 40 Jahren Dienst am nächsten trat Hanspeter im Jahr 2008 verdient in die Alterswehr Villingendorf ein, auch hier war Hanspeter ein Kamerad der schaute das seinen Alterswehrkameraden nicht langweilig wurde. So wurde er am 31.01.2012 zum Obmann der Alterswehr gewählt – dieses Amt wurde ihm am 06.02.2017 bei der Wiederwahl bestätigt. 

Aufgrund seiner großen Verdienste und in Anerkennung seines wertvollen Einsatzes wurde Hanspeter im Jahr 1990 mit dem Feuerwehrehrenabzeichen in Silber und im Jahr 2005 mit dem Feuerwehrehrenabzeichen in Gold ausgezeichnet. Anlässlich der Korpsversammlung 2007 wurde ihm die Medaille Dank und Anerkennung in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes Rottweil verliehen. 

Hanspeter war aber neben diesen ganzen Zahlen ein zuverlässiger und super Kamerad, für Jung und Alt hatte er immer ein offenes Ohr, selbst nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Wehr wurde es um Hanspeter nicht ruhiger, er half, wo er nur konnte. Wenn es einer helfenden Hand bedarf, war Hanspeter zu stellen, in der Elektrik war er zu Hause so, unterstütze er egal, ob es bei der Installation im Gerätehaus war oder bei Festen immer seine Kameraden. Auch den guten Draht auf das Rathaus pflegte Hanspeter und kümmerte sich dort gemeinsam mit den Mitarbeitern des Rathauses um die Belange und Erfassung der Daten der Feuerwehr.

Wir verlieren mit Hanspeter einen äußert pflichtbewussten, zuverlässigen und treuen Feuerwehrkameraden und Freund – einen allseits geschätzten, beliebten und geachteten Mitbürger.

Sein stetiger und engagierter Einsatz und wertvolles Wirken, auch über die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr hinaus, zum Wohl der Allgemeinheit zeichneten unseren verstorbenen Kameraden Hanspeter aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Villingendorf sind dem lieben Verstorbenen zu großem Dank verpflichtet. Wir werden Hanspeter stets ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.

Sein Tod erfüllt uns mit tiefer Trauer. Seiner Frau Gertrud, seinen beiden Töchtern mit Familie sowie seinen Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme

Freiwillige Feuerwehr Villingendorf

Gerne stehen wir Ihnen für sämtliche Anliegen und Fragen zur Seite. Im Falle eines Schadensfall wählen Sie bitte die Notrufnummer 112.

 

auto

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen